Am Mittwochnachmittag kurz vor 15 Uhr ist es auf der Baldegg in Baden zu einem schweren Traktorunfall gekommen. Dabei erlag ein 57-jähriger Landwirt noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Am Mittwochnachmittag arbeitete der Landwirt mit einem landwirtschaftlichen Traktor, an dem ein sogenannter Kreiselschwader angekuppelt war, auf einem Feld auf der Baldegg, das direkt unterhalb des Wasserturms liegt. Unter noch ungeklärten Umständen kippte das Fahrzeug im steilen Gelände und überschlug sich. «Der Traktor hat sich mindestens einmal überschlagen. Wir vermuten, dass es mit der Steilheit des Geländes zu tun hat, der genaue Unfallhergang wird abgeklärt», sagte der zuständige Einsatzleiter der Kantonspolizei Aargau vor Ort.
Beim Unfall zog sich der 57-jährige Schweizer Landwirt aus der Umgebung Baden schwere Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei Aargau meldete. Der Rettungsdienst wurde sofort alarmiert, konnte jedoch den Verunfallten nicht mehr reanimieren. Er erlag wenig später noch auf der Unfallstelle.

Unfallmeldung auf www.aargauerzeitung.ch