Ein 49-jähriger Landwirt war mit Traktor und angekoppelter Presse samt Dossiergerät unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve wich der Traktorführer einem entgegenkommenden Personenwagen aus. Dabei geriet die Fahrzeugkombination über den Fahrbahnrand hinaus und überschlug sich im steilen Abhang mehrmals. Das Gefährt wurde auseinander gerissen und der Traktor kam 30 m unterhalb der Strasse auf den Rädern zum Stillstand. Der Traktorführer sowie ein mitfahrender 14-jähriger Knabe konnten dem Traktor selbständig entsteigen. Der Lenker wurde mit der Rega und der Knabe mit einem Rettungswagen ins Spital transportiert . Der Lenker zog sich mittelschwere und der Knabe leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100'000 Franken.