Ein Landwirt war mit einem Motorkarren mit angehängtem Kreiselheuer auf der Strasse unterwegs und wollte nach links abbiegen. Während zwei dem Bauer direkt folgende Autos anhielten, setzte ein Töfffahrer zum Überholen der angehaltenen Fahrzeuge an und übersah dabei das abbiegende Gefährt. Trotz Vollbremsung kollidierte der 53-jährige Franzose mit dem Heuzettler. Beim Sturz verletzte er sich mittelschwer.

BUL: Vom Landwirt wird ein korrektes Abbiegemanöver verlangt. Dazu gehören Fahren mit Rückspiegel, rechtzeitige Zeichengebung, allenfalls Einspuren usowie seitlicher Kontrollblick.

Motorradfahrer sind aufgerufen, beim Auftauchen landwirtschaftlicher Fahrzeuge erhöhte Aufmerksamkeit walten zu lassen und jederzeit mit einem Abbiegemanöver zu rechen. Überholmanöver aus hinteren Positionen heraus strikte unterlassen.