Ein 43-Jähriger war mit Traktor und angehängtem Hydrauliklader unterwegs. Beim Passieren einer Unterführung blieb der Kranarm an der Brücke hängen und der Traktorzug wurde abrupt gestoppt. Der Lenker wurde an die Frontscheibe geschleudert und erlitt schwere Bauch- und Kopfverletzungen.

BUL: Traktoren können überall verunfallen. Nur wenn der Fahrer dabei angegurtet in der Sicherheitskabine verbleibt, hat er gute Chancen unverletzt zu bleiben.