Ein 28-jähriger Mann war mit einem Personenwagen unterwegs und überholte einen vor ihm fahrenden Traktor mit aufgesattelter Feldspritze. Gleichzeitig bog der Traktor nach links auf einen Feldweg ab. Das Auto prallte seitlich-frontal gegen die Feldspritze, was den Traktor zum Umstürzen brachte. An beiden Fahrzeugen entstand massiver Sachschaden. Der Autofahrer sowie der 25-jährige Traktorlenker mussten zur Kontrolle ins Spital.

BUL: Das Linksabbiegen ist für landwirtschaftliche Fahrzeuge das risikoreichste Manöver auf der Strasse. Es ist höchste Konzentration erforderlich. Nebst konsequentem Fahren mit den Rückspiegeln, rechtzeitiges Blinker Stellen und auffällig Einspuren, gehören auch der Kontrollblick zurück und die Bremsbereitschaft dazu.

An eilige Motorradfahrer und Autolenker ergeht der dringende Aufruf, niemals aus hinteren Positionen heraus zum Überholen anzusetzen. Grundsätzlich muss man immer damit rechnen, dass ein landwirtschaftliches Fahrzeug nach links abbiegt.