Ein Landwirt revidierte zusammen mit einem 41-jährigen Land­arbeiter aus Serbien ein Maisförderge­bläse. Plötzlich geriet dem Mann die rechte Hand in den Einzug der laufenden Maschine. Dabei wurden ihm vier Finger abgetrennt.

BUL: Vor jedem Eingriff in eine laufende Maschine ist ein Sicherheitsstopp durchzuführen. Sämtliche Antriebe, Kraft- und Energiequellen sind auszuschalten. Bei Reparaturen und Revisionen spricht man von Sonderbetrieb. Da ist es manchmal unumgänglich, Maschinen mit demontierten Schutzvorrichtungen laufen zu lassen. Die Sicherheitsvorkehrungen sind entsprechend zu erhöhen.