Ein 15-jähriges Mädchen, welches sich auf dem Hof in einer Schnupperlehre befand, war mit dem Lehrling dabei, auf dem Heuboden eines Stalles Futter in den Mischer zu geben. Plötzlich stürzte sie durch den Abwurfschacht und geriet mit beiden Beinen in die gegenläufig rotierenden Mischwalzen. Obwohl der Lehrling die Maschine rasch ausser Betrieb setzen konnte, erlitt das Mädchen schwerste Beinverletzungen.

BUL: Das Beschicken eines laufenden Futtermischers, von Hand von einem erhöhten Boden aus, sollte unbedingt unterlassen werden. Wird trotzdem so gearbeitet, sind umfassende Sicherheitsmassnahmen zu treffen, die in jedem Fall verhindern, dass jemand in den Mischer fallen kann.