Wir verwenden Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies benötigen wir zwingend, damit die Seite korrekt funktioniert.

Diese Cookies  erhöhen das Nutzererlebnis. Beispielsweise indem getätige Spracheinstellungen gespeichert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

Diese Webseite bietet möglicherweise Inhalte oder Funktionalitäten an, die von Drittanbietern eigenverantwortlich zur Verfügung gestellt werden. Diese Drittanbieter können eigene Cookies setzen, z.B. um die Nutzeraktivität zu verfolgen oder ihre Angebote zu personalisieren und zu optimieren.
Das können unter Anderem folgende Cookies sein:
_ga (Google Analytics)
_gid (Google Analytics)
_gat_gtag_UA_116310506_3 (Google Analytics)
NID (Google Maps)

Weiter einkaufen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kampagne - «Profi» im eigenen Wald

«Profi» im eigenen Wald

Wegen der hohen Unfallzahlen und der positiven Erfahrung mit Sicherheitskampagnen im öffentlichen Wald, wurde für den Bauern- und Privatwald Ende August 2000 die Kampagne «Profi» im eigenen Wald gestartet. Der Sturm «Lothar » hatte verdeutlicht, wie wichtig die Förderung der Arbeitssicherheit im Bauern- und Privatwald ist. Es gibt nach wie vor zu viele Alleinholzer, zu viele, die nicht ausreichend ausgebildet sind und mit mangelhafter Ausrüstung im Wald aktiv sind. Die Kampagne sensibilisiert und motiviert zu mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz.
Das gesamte Projekt orientierte sich an den fünf Hauptpunkten

  • Ausbildung
  • persönliche Schutzausrüstung
  • sichere Maschinen und Geräte
  • korrekte Arbeitshilfsmittel
  • Arbeitsorganisation

Da die Qualifikation der Holzer im Bauern- und Privatwald nach wie vor oft mangelhaft ist, wurde die bereits erwähnte Ausbildungsoffensive gestartet. Jeder private Walbesitzer oder Bewirtschafter muss sich entscheiden:

  • Bin ich fähig diese Arbeit sicher auszuführen, habe ich die nötige Ausrüstung?
  • Muss ich die Arbeit einem Unternehmer übergeben, der die Arbeit professionell ausführt?


Wer immer an seinen Fähigkeiten zweifelt, soll den zweiten Weg wählen oder sich entsprechend aus- und weiterbilden www.holzerkurse.ch

<< zurück