Wir verwenden Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies benötigen wir zwingend, damit die Seite korrekt funktioniert.

Diese Cookies  erhöhen das Nutzererlebnis. Beispielsweise indem getätige Spracheinstellungen gespeichert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

Diese Webseite bietet möglicherweise Inhalte oder Funktionalitäten an, die von Drittanbietern eigenverantwortlich zur Verfügung gestellt werden. Diese Drittanbieter können eigene Cookies setzen, z.B. um die Nutzeraktivität zu verfolgen oder ihre Angebote zu personalisieren und zu optimieren.
Das können unter Anderem folgende Cookies sein:
_ga (Google Analytics)
_gid (Google Analytics)
_gat_gtag_UA_116310506_3 (Google Analytics)
NID (Google Maps)

Weiter einkaufen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Sichere Gebäude

Die Statistiken zeigen, wie viele Unfälle täglich in den Haushalten und Betrieben passieren. Dabei wären Verletzungen oder sogar ein tödlicher Ausgang oft durch entsprechende Sicherheitsmassnahmen ganz leicht zu verhindern gewesen. Ursache ist oftmals das Versäumnis, notwendige Sicherheitsmassnahmen bei Neubauten als auch in bestehenden Gebäuden umzusetzen und bei allen Um- und Erweiterungsbauten bereits bei der Planung der Gebäude und Einrichtungen entsprechend zu berücksichtigen.

Bauunternehmer sind verpflichtet, sowohl während der Bauarbeiten für unfallsichere Anlagen und Einrichtungen zu sorgen als auch alle Bauausführungen den sicherheits-technischen Vorschriften entsprechend vorzunehmen und fertig zu stellen. Bei Eigenleistungen übernehmen Landwirtinnen und Landwirte diese Verpflichtung als Bauherr meist ausschliesslich allein.

Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter müssen die Sicherheit in ihren Gebäuden erhalten. Ältere Gebäude sind punkto Sicherheit dem Stand der Technik anzupassen. Sicherheitslücken, mangelhafte Technik, fehlende Organisation und falsches Verhalten können Gefahren hervorrufen. Es gilt, diese Risiken auszumerzen. Manchmal müssen spezielle Probleme individuell und vor Ort gelöst werden.

Die Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft (BUL) steht Ihnen für Beratungen in Ihrem Betrieb gerne zur Verfügung.