Wir verwenden Cookies. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies benötigen wir zwingend, damit die Seite korrekt funktioniert.

Diese Cookies  erhöhen das Nutzererlebnis. Beispielsweise indem getätige Spracheinstellungen gespeichert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

Diese Webseite bietet möglicherweise Inhalte oder Funktionalitäten an, die von Drittanbietern eigenverantwortlich zur Verfügung gestellt werden. Diese Drittanbieter können eigene Cookies setzen, z.B. um die Nutzeraktivität zu verfolgen oder ihre Angebote zu personalisieren und zu optimieren.
Das können unter Anderem folgende Cookies sein:
_ga (Google Analytics)
_gid (Google Analytics)
_gat_gtag_UA_116310506_3 (Google Analytics)
NID (Google Maps)

Weiter einkaufen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Gemüsebau

Sowohl im Feldanbau wie auch im Gewächshaus ist der Gemüsebau sehr personalintensiv. Saisonal Mitarbeitende sind manchmal schlecht oder gar nicht ausgebildet und müssen mit der Einhaltung der Sicherheitsregeln vertraut gemacht werden. Der grösste Teil der Ernte erfolgt in Handarbeit - Erkrankungen des Bewegungsapparats treten daher relativ häufig auf. 

Das sichere Bewegen von Lasten mit Hebefahrzeugen in der Lagerung spielt eine wichtige Rolle. Eine angepasste Fahrweise wie auch die Trennung der Verkehrswege von Waren, Fahrzeugen und Fussgängern sind grosse Sicherheitsfaktoren.

Waschen, Schneiden, Wiegen und die Weiterverarbeitung erfolgt weitgehend maschinell. Dennoch ist der Einsatz von Messern weit verbreitet und bietet ein gewisses Verletzungsrisiko.

Der Schutz von Kulturen mit Netzen, Vliesen und Folien wie auch die Hors-Sol-Bewirtschaftung erfordert spezielle Maschinen. Diese werden oft im Eigenbau konstruiert, gebaut oder angepasst und entsprechen nicht immer den Sicherheitsanforderungen.

Durch den Anbau in Tunneln und Gewächshäusern entstehen neue Sicherheitsrisiken - sei es bei normalen Arbeiten oder bei Unterhaltsarbeiten an den Einrichtungen.

Der Transport der Arbeitskräfte zwischen Betrieb und Feldern muss gut organisiert werden. Auf landwirtschaftlichen Fahrzeugen Personen dürfen nur angemessen gesichert mitgeführt werden, das Mitfahren auf Anbaugeräten ist untersagt.

Die BUL unterstützt Ihren Betrieb in der Risikobeurteilung sowie mit Schulungen, Audits und Beratungen vor Ort.