Ein Landwirt war daran, mittels einer alten, stationären Güllepumpe einen Schwemmkanal zu spühlen. Sein 4-jähriger Sohn war anwesend. Als sich der Vater kurz entfernte, griff der Sohn mit der Hand in den nicht abgedeckten, laufenden Keilriemenantrieb der Pumpe. Dabei wurde ihm der Daumen abgetrennt.

BUL: Auch Keilriemenantriebe an alten Maschinen müssen mit Abdeckungen versehen sein, mindestens im Bereich der Auflaufstellen. Sind Kinder anwesend, sollten die Sicherheitsmassnahmen nochmals wesentlich verfeinert werden.