Ein 26-jähriger Landwirt war mit einer Rundballenpresse auf einem Feld am Gerstenstroh pressen. Plötzlich geriet die Maschine im Bereich der Presskammer in Brand. Der Mann versuchte noch den Anhänger vom Traktor zu trennen, was ihm jedoch wegen der starken Hitze nicht gelang. Das Feuer breitete sich rasch auch auf dem dürren Gerstenstroh aus. Der Mann zog sich leichte Verbrennungen zu.

BUL: Insbesondere beim Stohpressen bei heissem Wetter besteht erhebliche Brandgefahr. Bei solchen Arbeiten ist es sehr ratsam, einen  Feuerlöscher mitzuführen. Nur wenn das Feuer in der Entstehungsphase bekämpft werden kann, hat man gute Chancen es zu löschen.