Ein 71-jähriger Landwirt bediente den Heukran. Als der Kran infolge Störung stecken blieb, wollte er sich aus der Kabine abseilen. Dabei stürzte er zu Boden und erlitt tödliche Kopfverletzungen.

BUL: Für den Fall von Störungen muss in jeder Greiferkabine eine Notabstiegseinrichtung vorhanden sein. Der korrekte Einsatz einer solchen Abstiegsvorrichtung muss im Rahmen der Instruktion der Bedienungspersonen geübt werden.