Ein 57-jähriger Mann war mit dem Traktor unterwegs. Offenbar wollte er wenden. Dazu manövrierte er das Fahrzeug rückwärts ins Weideland. Im steilen Gelände rutschte der Traktor ab und blieb nach rund 60 Metern zwischen Bäumen und Sträuchern im Morast stecken. Durch den Aufprall wurde der Mann schwer verletzt.

BUL: Traktoren können leicht ausser Kontrolle geraten. Nur mit angelegtem Sicherheitsgurt hat der Fahrer Gewähr, dass er bei einem Aufprall oder Sturz auf dem Fahrersitz verbleibt und gute Ueberlebenschancen hat.