Die BUL ist eine private Stiftung und nimmt ihre Aufgabe als Dienstleistende im freien Markt wahr. Sie hat als Stiftungszweck die Aufgabe, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz in der Landwirtschaft zu fördern. Nebst Schulung, Beratung und Vermittlung von Sicherheitsprodukten setzt sie das Präventionskonzept agri TOP um.

  1. Unfallabklärungen und Gefährdungsbeurteilungen bieten die Grundlage für die Arbeit der BUL.
  2. Für die Schulung der Mitarbeitenden in den Betrieben hat die BUL ein breites Angebot an Kursen, z.B. Umgang mit Hebefahrzeugen.
  3. Das Unfallgeschehen im Bauernwald erfordert vermehrte Aus- und Weiterbildung für Privatwaldbesitzer. Die BUL ist aktiv in Schulung und Information.
  4. An den wichtigen landwirtschaftlichen Fachmessen ist die BUL mit einem Stand vertreten.
  5. Die BUL ist das Kompetenzzentrum für Schulung und Beratung im landwirtschaftlichen Strassenverkehr.
  6. Information und Schulung zur  Prävention auch für Dritte sind eine Stärke der BUL.
  7. «Kinder sicher und gesund auf dem Bauernhof» ist Titel und Thema einer internationalen Kampagne mit verschiedensten Hilfsmitteln.
  8. Betriebe mit einem hohen Sicherheitsniveau können mit der BUL-Plakette «Bei uns zählt Sicherheit!» ausgezeichnet werden.

9 1 1 Unfall kl 9 1 2 Hebefahrzeug kl 9 1 3 Forst kl 9 1 4 BUL-Stand kl9 1 5 Strassenverkehr kl 9 1 6 Drittkurse kl 9 1 7 Kinder kl 9 1 8 Plakette kl